Posted in Dezember 2016

In göttlicher Begleitung

In göttlicher Begleitung

Als am Freitag im IC Richtung Thüringen der Zugbegleiter sein übliches „Hier noch jemand zugestiegääään??“ in den Waggon rief und gleich darauf neben unserer Sitzreihe erschien, musste ich doch etwas schmunzeln. „Göttlicher“ stand auf dem Namensschild, das unser Zugbegleiter an der Jacke trug. Was für eine angemessen Begleitung für das weihnachtliche „Driving Home for Christmas“ … Weiterlesen

Hinter blonden Ohren

Hinter blonden Ohren

…sitzt es sich ganz prima zum Ausreiten, auch wenn ich eigentlich die Rückansicht von braunen Öhrchen gewöhnt bin beim Reiten. Bei uns am Stall sind zwei Haflinger eingezogen, nebst menschlicher Begleitung. Und selbige fragte kurz nach ihrem Einzug, als wir bei der Stallarbeit so nebeneinander her werkelten, ob ich nicht Lust auf einen gemeinsamen Ausritt … Weiterlesen

Der Frust mit dem Frost

Der Frust mit dem Frost

Alle Jahre wieder haben wir bei uns am Stall beim ersten – und zweiten, dritten, vierten – Frost des herannahenden Winters ganz große Freude und ausgiebige Diskussionen um unsere Wasserleitungen. Deshalb schreibe ich jetzt mal alles auf, was mir dazu ein fällt und was wir alles schon ausprobiert haben. Dann brauche ich nicht jeden Winter … Weiterlesen

Krippenweg und Scheißerchen

Krippenweg und Scheißerchen

Ein Geocaching-Event lockte mich am vorigen Wochenende erstmals zum „Handorfer Krippenweg“, einer kleinen Advents-Attraktion gleich in der Nachbarschaft. Weit mehr als 100 Weihnachtskrippen werden dort seit einigen Jahren immer Anfang Dezember aufgebaut, auf einem kleinen Platz neben der Handorfer St. Petronilla-Kirche und an einem Waldweg, der zur Nachbar-Kirche im nächstgelegenen Ortsteil führt. Die Krippen sind … Weiterlesen