Posted in März 2019

Hurra, Sommerzeit!

Hurra, Sommerzeit!

Zukünftig habe ich auch an Arbeitstagen wieder eine Chance auf solche Bilder. Wir haben an der Uhr gedreht, heute Nacht auf eine Stunde verzichtet und dafür ist es abends wieder eine Stunde länger hell. Ich freue mich jedes Jahr im Frühjahr auf diesen Tag. Weiterlesen

Trocken, bunt und schon ein bisschen grün

Trocken, bunt und schon ein bisschen grün

Der Frühling hat in den letzten Tagen den vielen Regen aus der Vorwoche schnell vergessen gemacht. Es blüht schon kräftig in Münster in der Innenstadt, wo es noch ein bisschen wärmer ist als bei uns draußen. Frisches Grün ist bereits zu entdecken, auch wenn man es noch ein bisschen suchen muss. Aber das wird schon noch, der Anfang ist gemacht. Und unser Reitplatz ist wieder benutzbar – gaaanz wichtig! Weiterlesen

Franz, Gebhard, Heinz und Igor

Franz, Gebhard, Heinz und Igor

Klingt wie eine Doppelkopf-Runde, ist es aber nicht. Das waren die Namen der Sturmtiefs, die nach dem wilden „Eberhard“ in den letzten Tagen über uns hinweg fegten. Sie brachten eine Menge Wind und Regen. Ein Wetter, bei dem man doch kein Pferd vor die Tür jagen kann! Meinte Birdie angesichts ihres gefluteten Auslaufs… Weiterlesen

Die Weidenkätzchen haben nasses Fell

Die Weidenkätzchen haben nasses Fell

Wir haben ja zurzeit eher April- als Märzwetter. Regen und/ oder Sturm, aber in der Natur geht es schon ganz schön ab. Überall sind schon Frühlingsboten zu entdecken. Auch wenn die Weidenkätzchen aufgrund des ganzen Regens zurzeit ein nasses Fell haben 🙂 Weiterlesen

Der Frühling stinkt

Der Frühling stinkt

„Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Dann lässt er sie stehen und nimmt den Trabant. Fährt zum Rat des Kreises, dort gibt man bekannt, wofür man im Märzen die Rösslein einspannt…“ Diese frechen Verse aus DDR-Zeiten – Verfasser unbekannt – brauchen die heutigen Bauern ganz sicher nicht. Sie spannen ihre Stahlrösser zurzeit vor allem … Weiterlesen