Filed under Katzengeschichten

Die Katze aus dem Nichts

Die Katze aus dem Nichts

Online-Meetings im Homeoffice sind bei mir oft ein bisschen lustig. Denn wenn ich anfange, laut mit meinem PC zu reden, fühlt sich Fiebi gerne ebenfalls angesprochen. Sie hüpft dann auf das Regal neben meinem Arbeitsplatz, gibt Köpfchen oder macht andere niedliche Figuren. Dabei kommt sie mir so oft so nah, dass sie plötzlich auf meinem … Weiterlesen

Saisoneröffnung auf der Katzenterrasse

Saisoneröffnung auf der Katzenterrasse

Unsere erster Sommertag in diesem Jahr und endlich konnte das Wohnzimmerfenster mal wieder länger als nur ein paar Minuten zum Lüften offen bleiben. Damit war auch die Katzenterrasse wieder eröffnet, nicht nur kurz zum Frischluftschnuppern, sondern auch mal wieder zum in der Sonne liegen. Frische Blumen und einen frischen Pott Katzengras gab es zur Feier … Weiterlesen

Das Wohnklo – ohne Kochnische

Das Wohnklo – ohne Kochnische

Da das Wetter momentan nicht gerade zu Outdoor-Geschichten verleitet, gibt es heute noch eine Fast-Indoor-Geschichte. Die muss ich schnell noch erzählen, bevor der Frühling solche Themen von der Tagesordnung wedelt, zumindest bis zum nächsten Winter. Die Geschichte vom Wohnklo begann im diesem Winter, draußen am Stall, kurz bevor das große Schneechaos über uns hereinbrach. Im … Weiterlesen

Ein kuscheliger Sonntag

Ein kuscheliger Sonntag

Heute mal wieder Katzen-Content. Es sind einfach zu viele niedliche Kuschelbilder entstanden heute im Laufe des Sonntages. Es begann mit einer kleinen Siesta heute Nachmittag, zusammen mit Gatito auf dem Sofa… Weiterlesen

Winter! Plötzlich ganz viel!

Winter! Plötzlich ganz viel!

Als Ende letzter Woche die Wetterprognosen kamen mit Wintereinbruch, Extremschnee und so – und das im Münsterland – da dachten wir noch, na ja, so schlimm wird es wohl nicht werden. Wie meistens eigentlich. Was für ein Irrtum!!! Weiterlesen

Regenzeit

Regenzeit

Das Beste an dieser Woche waren die Abende und Nächte. Da sah die Wasserwelt, die uns der viele Regen beschert hat, wenigstens einigermaßen fotogen aus. Tagsüber war das echt eine trübe und nasse Angelegenheit. Die Pferde hätten während der Regentage in ihren Boxen bleiben können, was sie aber nicht taten, sie ließen sich lieber im … Weiterlesen

Wickies Drei-Gang-Menü

Wickies Drei-Gang-Menü

Heute wird es ein bisschen ekelig. Stallkatze Wickie beim Vertilgen einer Maus. Eigentlich nichts Besonderes, unsere Stallkatzen fangen viele Mäuse, oft direkt nach dem Füttern, quasi als Nachtisch. Aber diesmal kam Wickie schon mit Maus im Maul angesaust, als ich alle an die Futterteller rief. Das war echt ungewöhnlich, so was sah ich zum ersten Mal… Weiterlesen

10 Jahre her – Fiebi zieht ein

10 Jahre her – Fiebi zieht ein

So, diese merk-würdigen Weihnachts-Silvester-Tage sind vorbei und sie erinnerten mich daran, dass ich schon mal ein Weihnachtsfest NICHT in Thüringen verbracht habe. Das war vor zehn Jahren und damals war es wegen der Schneemassen, nicht wegen Corona. Immerhin war der Schnee damals viel schneller weg als diesmal das Corona-Virus und deshalb gibt es heute eine … Weiterlesen

Rosie und das dosenöffnende Trampeltier

Rosie und das dosenöffnende Trampeltier

Stallkatze Rosie wollte heute morgen ihr Frühstück draußen serviert bekommen, weil das dosenöffnende Trampeltier – also ich – ihr zuvor leider aufs Pfötchen getreten war. In dem Gewusel, das unsere Stallkatzen in Erwartung ihres Futters immer veranstalten, ist es gar nicht so einfach, sich zu bewegen, ohne jemanden zu treffen und zu treten. Aber ausgerechnet … Weiterlesen

Mit Yoda kuscheln du musst

Mit Yoda kuscheln du musst

Stallkater Yoda ist ein wahres Kuschelmonster. Er liebt Fleece-Jacken und -Pullover und am liebsten klettert er einem unter die Jacke und kuschelt sich dort ein. Jeden Abend sucht er sich (mindestens) eine Kuschelopfer, bettelt so lange, bis man den Reißverschluss öffnet und ihn ein bisschen unter die Jacke lässt. „Man“ bin dann meistens ich. Ich … Weiterlesen

Mäusezirkus

Mäusezirkus

Ein paar Tag vor meinem Urlaub, morgens früh um fünf, da wachte ich auf, weil im Wohnzimmer ein durchdringendes Miauen von Gatito zu hören war und das Trappeln kleiner Katzenfüße…. Weiterlesen

Habe fertich

Habe fertich

Zwei Wochen kostbaren Sommerurlaub habe ich geopfert für mein Renovierungs- und Umbau-Projekt. Ich wusste, das wird was Größeres, das ich nicht mal eben an einem verlängerten Wochenende gestemmt kriege. Meine Wohnzimmerwand, die ein Raumtrenner ist und an die sich rückseitig Kleiderschrank und Stauraum anschließen, sollte raus. Und wenn schon, dann gleich alles, immerhin war die … Weiterlesen