Filed under und der ganze Rest

Unter Dach und Fach

Unter Dach und Fach

Seit dem Herbst vorigen Jahres stand der „Heilige Christopherus“ in seinem Baum an unserer Landstraße ungeschützt herum. Über die Entstehung des Holzbildnisses hatte ich ja schon berichtet, unter : Guck mal, wer da hämmert Nun endlich, nach dem Schnee-Winter und dem Regen-Frühjahr, hat das Kunstwerk auch das angekündigte Dach erhalten und das Holz selbst wurde auch … Weiterlesen

Ja wo laufen sie denn?

Ja wo laufen sie denn?

Mein erster – und vermutlich einziger – Firmenlauf und Corona ist dran schuld. Ich bin ja überhaupt keine Läuferin, aber ich gehe – walke – jeden Tag meine 10.000 Schritte. Und da der AOK-Firmenlauf im letzten und auch in diesem Jahr wegen Corona nur virtuell stattfand, war ich nun erstmals auch dabei. Jeder lief für … Weiterlesen

20 Jahre her – Beruflicher Neustart

20 Jahre her – Beruflicher Neustart

Warum und wie ich vor mehr als zwanzig Jahren beruflich umsattelte, habe ich ja schon erzählt. Gucksdu hier: „20 Jahre her – Abschied von der brotlosen Kunst“ und „20 Jahre her – Die Auserwählten und die Hochbegabten„. Wie ich dann zu meiner ersten Stelle im neuen Beruf kam, noch nicht. Das kommt jetzt. Wir waren noch … Weiterlesen

Irgendwie wird es gerade immer kälter

Irgendwie wird es gerade immer kälter

Die Apfelblüte hat nun auch bei uns begonnen, aber irgendwie wollen sich keine richtigen Frühlingsgefühle einstellen. Und das liegt nicht nur an der immer noch sehr kalten Luft, die einfach bei uns nicht weichen will. Auch das gesellschaftliche Klima wird gerade irgendwie immer kälter… Weiterlesen

Ein bisschen Frühling

Ein bisschen Frühling

Der Frühling tut sich schwer bei uns in diesem Jahr, aber der heutige Abend hat ein bisschen Hoffnung gemacht. Das war ja schon fast ein Frühlingsabend 🙂 Kein eiskalter Wind wie in den letzten Tagen und weder Schnee noch Regen. Jedoch hat der Frühling immer noch nicht gewonnen, es soll noch mal fies werden in … Weiterlesen

Ein ziemlich guter Start in den Frühling

Ein ziemlich guter Start in den Frühling

Anlässlich dieses schönen Vorfrühlings-Sonntags war ich heute eine Runde geocachen. Raus in die Sonne – das haben alle anderen wohl auch gedacht. Es ziemlich voll auf den Wegen, in den Parks und vor allem vor der Eisdiele. Die darf natürlich nur zum Mitnehmen verkaufen, aber die Schlange war schon beachtlich. Abstände, Masken? Na ja, ging … Weiterlesen

Die Flockdown-Nachlese

Die Flockdown-Nachlese

Ob wir uns nächste Woche wohl das Winter-Wonderland zurück wünschen werden? Ab morgen sind wieder Plusgrade angesagt und regnen soll es auch noch, gleich auf den gefrorenen Boden drauf. Kann wieder spaßig werden auf den Straßen. Aber darüber schreibe ich dann nächste Woche, falls das dann noch ein Thema ist. Jetzt erst mal kommen die … Weiterlesen

Winter! Plötzlich ganz viel!

Winter! Plötzlich ganz viel!

Als Ende letzter Woche die Wetterprognosen kamen mit Wintereinbruch, Extremschnee und so – und das im Münsterland – da dachten wir noch, na ja, so schlimm wird es wohl nicht werden. Wie meistens eigentlich. Was für ein Irrtum!!! Weiterlesen

Früher war mehr Lametta

Früher war mehr Lametta

Der Anfang einer ziemlich merk-würdigen Adventszeit. Ohne den üblichen Trubel von rummeligen Weihnachtsmärkten und überfüllten Shopping-Meilen. Nicht, dass ich diese wirklich jemals übermäßig genutzt hätte, aber einmal über den Weihnachtsmarkt, das gehörte für mich durchaus zur Vorweihnachtszeit. Wegen Corona ist nun in diesem Jahr alles anders… Weiterlesen

Guck mal, wer da hämmert

Guck mal, wer da hämmert

Jeden Tag auf dem Weg zu meinen Pferden komme ich an einer abgesägten Eiche vorbei, die sich gerade so langsam in ein kleines Kunstwerk verwandelt. Wobei sie das nicht selbst macht, da ist ein Holzbildhauer am Werk, der regelmäßig vor dem Eichenstamm steht und daran hämmert wie ein Specht. Vor ein paar Wochen hatte ich … Weiterlesen

Still ruht der See

Still ruht der See

Gestern am Gertrudensee – kleiner Herbstspaziergang, das Wetter und die Herbstfarben genießen. Es sind ein paar ganz hübsche Fotos entstanden, sehen zwar aus wie die vom vorigen Jahr, aber egal, Herbstbilder müssen jedes Jahr wieder sein. Wobei der See in diesem Jahr gar nicht so still war, wie es auf den Fotos scheint. Denn seit … Weiterlesen

Katzenholz und Katzenstein

Katzenholz und Katzenstein

Katzenfüttern ist lebenserhaltend. Für die Katze sowieso, für den Menschen aber auch. Das wusste ich eigentlich schon lange, bekam es aber bei einem Spaziergang in Thüringen auch aus historischer Quelle bestätigt. Na ja, die Quelle ist eher eine Sage, Wahrheitsgehalt also fraglich. Aber die Geschichte las sich so schön: die Geschichte vom Katzenholz bzw. dem … Weiterlesen

Walnuss-Nachlese

Walnuss-Nachlese

Inzwischen habe ich die ersten selbst geernteten Nüsse geknackt und verspeist und dabei festgestellt: die sind dieses Jahr extrem lecker und extrem groß – zumindest für Walnüsse aus unseren Breiten… Zu dieser Erkenntnis ist offensichtlich auch eine andere Tierart gekommen, die in diesem Jahr mit erstaunlicher Intensität versucht, an die leckeren Früchte zu kommen: die … Weiterlesen